< Bis nächstes Jahr!
01. März 2021 08 : 00 Alter: 199 days

60 Jahre Firma Böse

...und kein Ende in Sicht


Liebe Kund*innen und Partner*innen,

 

es ist aktuell nicht die Zeit großer Feste und Jubiläen. Auch ist es nicht meine Art jede runde Zahl zum Anlass großer Reden zu nehmen. Und doch ist es mir heute ein besonderes Anliegen Sie am 60-jährigen Bestehen der Firma Böse teilhaben zu lassen.

 

Vor 60 Jahren, am 01. März, 1961, hat mein Vater Manfred Böse diese Firma gegründet. Der erste Firmensitz befand sich in der Jahnstraße (heutige Ängelholmerstraße) in Kamen. Schon 1966 zog der Betrieb jedoch an die Nordstraße und später dann an den Kirchplatz. Ich habe nach Abschluss meiner Lehrzeit im Jahre 1975 die Arbeit im elterlichen Betrieb aufgenommen. Einer der wohl größten Schritte für die Firma war der Umzug 1996 in die eigens gebaute Halle im Hemsack in Kamen. Gefolgt vom wohl größten beruflichen Schritt für mich: der Übergang der Firma an die zweite Generation, an mich, als Inhaber.

 

Sechs Jahrzehnte ein Familienunternehmen zu erhalten ist natürlich mit vielen Höhen und Tiefen verbunden. Ereignisse von außen und innen können große Auswirkungen haben. Veränderungen am Markt, in der Technik, in der Kommunikation nach außen und der stetige Wandlunsgprozess, dem wir alle unterliegen, haben schon meinen Vater und nun bereits lange Jahre mich gefordert. Doch es sind genau diese Faktoren, die uns als Firma schon immer angespornt haben die Entwicklungen mitzugehen, ihnen vielleicht sogar voraus zu sein und uns dann mit Ihnen über unzählige erfolgreich abgeschlossene Aufträge zu freuen.

 

Was das Unternehmen schon immer geprägt und stark gemacht hat, waren seine Mitarbeiter. Da spreche ich zum Einen davon, dass sowohl meine Mutter Margret bis zum Jahr 2002, als auch meine Frau Annette seit 1985 jeweils die erste Stimme am Telefon waren und sind. Und auch im Hintergrund basiert die Firma an so vielen Stellen auf der Arbeit dieser beiden Frauen. Ich spreche zum Anderen aber auch von meinen Mitarbeitern. Viele haben ihr komplettes Berufsleben bei uns verbracht und auch heute freuen wir uns, wenn wir als Ausbildungsbetrieb "unsere" Männer im Betrieb halten können. Ohne ein derart fähiges, loyales und solides Teamgefüge, wäre die Firma nicht über die Jahrzehnte gekommen. Und darüber hinaus mag es Sie dann auch nicht verwundern, dass meine Nachfolge bereits heute firmenintern geklärt ist und es auch nach meinem Ausscheiden aus dem Berufsleben weitergehen wird.

 

Zu guter Letzt haben selbstverständlich auch Sie, als unsere Kund*innen und Partner*innen, großen Anteil daran, dass es die Firma Böse seit nunmehr 60 Jahren gibt. Langjährige, vertrauensvolle Partnerschaften sowie ein stetig wachsender Kundenkreis sind es, was ein Unternehmen am Ende des Tages am Laufen halten.

 

Somit möchte ich heute schlicht Danke sagen!

 

Ihr Gerhard Böse

 

 

 


Created by MY-HOMEPAGE.DE